Schwarzer Schwan e.V.

News und Infos

Unsere Internetseite wird neu gestaltet. Bitte haben sie Verständnis, dass zur Zeit einige Bereiche nicht angezeigt werden.

Wappen

weib

Über uns ...

2008 vom Vorstand

pergament1

Wir sind ein Verein, der die Zeit der Landsknechte und deren Leben darstellt . Die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts ist unsere Zeit, eben die Renaissance. Wir nehmen an historischen Veranstaltungen teil, wie z.B.Stadtjubiläen, Märkte und Burgfeste sowie historischen Wanderungen in Gewändern und Ausrüstungen aus dem 16. Jahrhundert. Wir pflegen Kontakte zu anderen historischen Gruppen im In- und Ausland.

Landsknecht

Wie ist der "Schwarze Schwan" entstanden?


Die Historische Gruppe "Schwarzer Schwan " wurde im Frühjahr 1997 von 12 ehemaligen Mitgliedern des "Seehaufens" gegründet. Wie es im Leben oft passiert, gingen die Interessen nach geraumer Zeit auseinander; der Wunsch, sich weiterhin mit der Geschichte zu befassen und dieses faszinierende Hobby weiter zu betreiben führte dazu, daß eine neue Gruppe ins Leben gerufen wurde.

Wie kam es zu unserem Namen?

Nun, wir müssen gestehen, daß der Name "Schwarzer Schwan" historisch nicht zu belegen ist. Es gab und gibt auch heute noch den sog. Schwanen-Orden, doch haben wir mit diesem nichts gemeinsam. Der Schwan ist ein sehr freiheitsliebendes und auch wehrhaftes Geschöpf - so, wie die Landsknechte eben auch.
Und die Farbe schwarz hatte zu jener Zeit wie zum Teil auch heute noch etwas mystisches, geheimnisvolles aber auch etwas edles an sich.

So kam es, daß wir uns zu dieser Namensgebung entschlossen; der schwarze Schwan in Abwehrhaltung auf rotem Grund - das wurde unsere Fahne

Warum die Renaissance?

Die Zeit zwischen ca. 1500 - 1550 war die Zeit der Umbrüche
.....auch am Bodensee. 1525 war das Jahr der Bauernaufstände in unserer Region. Dadurch ist der Bezug für diese Zeit gegeben.

Wir stellen kaiserliche Landsknechte aus der Zeit der Kaiser Maximilian I.
(*22.03.1459, +12.01.1519, seit 1508 deutscher Kaiser (erster römischer" Kaiser ohne Krönung durch den Papst))

und Kaiser Karl V. dar.
(*24.02.1500, +21.09.1558, seit 28. Juni 1519 deutscher Kaiser)

Langfristige Vereinsziele
Wir wollen einen kleinen Ausschnitt der Geschichte so authentisch wie möglich aber auch mit "Spaßfaktor" darstellen und interessierten Menschen zeigen, wie der Alltag damals war, was die Menschen taten, wie sie lebten, was sie erlebten, wie sie sich kleideten, was sie kochten und aßen und vieles mehr.
Das tun wir im Rahmen von historischen Märkten, Stadt- und Burgfesten und auch im Rahmen von Schulprojekten im Geschichtsunterricht.